Zitat des Tages: Thomas Watson über den Weltmarkt für Computer

Was wissen wir über die Zukunft? Eigentlich verdammt wenig, auch wenn Trend- und Zukunftsforscher hart daran arbeiten, bestimmte Strömungen zu bestimmen.

Schließlich sind natürlich die Unternehmen im Vorteil, die jetzt schon die Interessen des Kunden der Zukunft kennen. Etwa in der Automobil-Industrie, in der es von der ersten Idee bis zur Marktreife eines neuen Modells schon mal Jahre dauern kann. Wie sehr sich auch hochrangige Manager irren können, zeigt folgendes Zitat:

„Es gibt meiner Einschätzung nach lediglich einen Weltmarkt für 5 Computer.“
Thomas Watson, IBM-Chef, 1943

Der ehemalige IBM-Chef hat nur die Entwicklung bis zum Status-Quo betrachtet und darauf seine Vorhersage gestützt. Er war sich nicht über die Möglichkeiten bewusst, die später einmal die Massenfertigung von PCs und inzwischen Tablets begünstigten. Zudem wissen viele Menschen nicht, dass sie ein Produkt brauchen könnten, bevor sie es nicht sehen oder in den Händen halten. Es ist also angebracht, die Analysen der Marktforschung immer wieder kritisch zu hinterfragen.

[ftx]

Henning Zander

Über den Autor Henning Zander

Henning Zander ist Wirtschaftsjournalist und externer Datenschutzbeauftragter (TÜV). Er arbeitet u.a. für FOCUS-Business, Legal Tribune Online und das Anwaltsblatt. Er ist Autor des Buches Startup für Einsteiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.