DSGVO für Einzelunternehmer und Freiberufler

Quelle: Blue Coat Photos Flickr CC

Ab dem 25. Mai gilt die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Deutschland und ersetzt das bisher geltende Datenschutzrecht. Alle Unternehmen müssen sich nun auf das neue Recht einstellen. Alle Unternehmen? Ja, auch Einzelunternehmer und Freiberufler sind betroffen. Hier antworte ich auf die wichtigsten Fragen. Eine Checkliste zur DSGVO und zum neuen Datenschutzrecht für Selbstständige und Freiberufler finden Sie hier. Das […]

» Weiterlesen

Wenn das Kind krank ist – Kinderkrankengeld für Selbstständige – Update

Kai-Niemeyer/ pixelio.de

Wenn das Kind krank ist, haben gerade Selbstständige ein Problem. Denn wer soll das Geld verdienen, wenn der Nachwuchs gepflegt werden muss? Was nur wenige wissen: Auch Selbstständige haben unter bestimmten Bedingungen einen Anspruch auf Kinderkrankengeld. Ich habe zwei Kinder (3 und 6 Jahre) und wie jeder selbstständige Vater oder Mutter habe ich mich gefragt, was passiert, wenn die Kinder […]

» Weiterlesen

Wie kann ich meine Ideen schützen lassen?

Eine super coole App, eine tolle Big-Data-Anwendung, das nächste große Ding? Startups arbeiten hart an Innovationen. Um so ärgerlicher ist es, wenn jemand daher kommt und die Idee klaut. Da ist es sinnvoll, sich über Schutzrechte Gedanken zu machen. Warum sollte ich ein Schutzrecht anmelden? Produkte, für die kein Schutzrecht angemeldet wird, sind grundsätzlich einmal nicht geschützt. Schließlich soll es […]

» Weiterlesen

Kinderkrankengeld für Selbstständige

Kai-Niemeyer/ pixelio.de

Wenn das Kind krank wird, bekommen es Selbstständige gleich mit einem Bündel von Problemen zu tun. Die erste Frage: Wie organisiere ich die Betreuung? Die zweite Frage: Wenn ich keine Betreuung finde und ich selbst aufpassen muss – wer verdient dann das Geld? Zumindest Selbstständige in der gesetzlichen Versicherung haben gegenüber ihrer Krankenkasse Anspruch auf Kinderkrankengeld. Das war für mich […]

» Weiterlesen

Leistungsschutzrecht: Was die Verlage wirklich über das Urheberrecht denken

In der Diskussion um das neue Leistungsschutzrecht sehen sich die Verlage in der Rolle der Opfer. Der Vorwurf an Google und Co.: Wertvolle Inhalte werden ohne Vergütung genutzt, um Traffic zu erzeugen, der wiederum Werbeumsätze generiert. Die eigentlichen Urheber dieser Texte bleiben jedoch unerwähnt – die Autoren.

» Weiterlesen

Die Modeindustrie und das Urheberrecht

Ich habe bei Les Mads einen sehr interessanten Vortrag gefunden, den Johanna Blakley auf einem TED-Kongress über Urheberrechtsfragen und die Modeindustrie gehalten hat. Blakley ist Deputy Director des Norman Lear Centers, einem Institut an der University of Southern California, das sich mit Fragen zu Entertainment, Wirtschaft und und Gesellschaft beschäftigt. Blakley diskutiert die Frage, weshalb sich Urheberrechte in der Modeindustrie […]

» Weiterlesen