Schlagwort: Idee

Recht, Urheberrecht

Leistungsschutzrecht: Was die Verlage wirklich über das Urheberrecht denken

In der Diskussion um das neue Leistungsschutzrecht sehen sich die Verlage in der Rolle der Opfer. Der Vorwurf an Google und Co.: Wertvolle Inhalte werden ohne Vergütung genutzt, um Traffic zu erzeugen, der wiederum Werbeumsätze generiert. Die eigentlichen Urheber dieser Texte bleiben jedoch unerwähnt – die Autoren.

Über den Autor Henning Zander

Weiter lesen
View More

Newsletter

Ihnen gefällt Neues aus der Aktentasche? Abonnieren Sie meinen Newsletter! Alle zwei Monate erhalten Sie Informationen, News und Interviews - speziell für Einzelunternehmer und Freiberufler.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen
Holler Box